Experten rund um Zahnersatz – Selbsternannte Experten rund um Zahnersatz gibt es viele: Genauso viele Patienten aber sind letzten Endes enttäuscht, weil ihre neuen Zähne doch nicht so qualitativ und bei Weitem nicht so günstig geworden sind, wie der Zahnarzt und/oder das Dentallabor versprachen.

Woran erkennt man also echte Experten in Dentalangelegenheiten, bei denen die drei Hauptfaktoren Service, Qualität und Preis – vor allem aber das vorher Versprochene und nachher Erhaltene – eine Sprache sprechen?
Der Experte: In allen Lebenslagen ist es gut, jemanden zu kennen, der sich auf seinem Gebiet auskennt, der beraten und Hilfestellung leisten kann, der, wie es die lateinische Wortherkunft aussagt, „erprobt“ ist. Ein Fachmann (bzw. eine Fachfrau), einen Spezialisten oder ein Unternehmen mit ausgewiesener Expertise. Schnelles und effizientes Arbeiten ohne Fehler.

Doch allein umfangreiches Wissen und Können in einer einzigen Disziplin zu haben, reicht gerade bei Dienstleistern heutzutage nicht mehr aus. Und schon gar nicht auf dem Dentalsektor.

Hier muss der Zahnarzt nicht nur diagnostizieren und behandeln, sondern auch kommunizieren können. Er muss kalkulieren und beraten und er muss Experte in der Kooperation sein. Denn vor allem Zahnersatz ist hochkomplexe Angelegenheit und immer eine Gemeinschaftsarbeit im Tandem Zahnarzt, Dentallabor und Patient.

Ob ein Zahnarzt Experte im Bereich des Zahnersatzes ist, lässt sich vielleicht an Zertifikaten ablesen. Oder an der Anzahl der bereits vorgenommen Behandlungen und der daraus resultierenden Erfahrung.

Die genannten anderen, „weicheren“ Faktoren im Vorhinein zu eruieren, dürfte da schon deutlich schwieriger sein. Hier helfen mitunter Erfahrungsberichte anderer Patienten – die berühmte Mund-zu-Mund-Propaganda – oder Bewertungsportale im Internet.

Dentallabor und Zahnarzt müssen Spezialisten auf mehreren Gebieten sein

Auch dem ausführenden Zahnlabor obliegt mehr als nur die Herstellung von Kronen, Brücken, von Zahnimplantaten oder Veneers, denn zu der rein zahntechnischen Perspektive hat sich eine ökonomische gesellt – Patienten heute wollen und müssen auch bei Gesundheitsleistungen sparen.

Zahnersatz bleibt da nicht ausgenommen. Im Gegenteil!

Ein guter Dentaldienstleister somit vereint die beiden Pole von Qualität und Preis. Merkmale dabei sind zum Beispiel, wenn trotz Produktion der Zahnersatzteile im Ausland und damit einhergehenden Ersparnissen, Garantiepässe und Zufriedenheitsgarantien ausgestellt werden. Wenn der Service nicht mit der Auftragsannahme endet, sondern frühestens mit perfekt eingesetzten Zahnimplantaten und Co am Ende der Behandlung.

Wahre Experten für Qualitätszahnersatz, bei denen auch der Preis stimmt, sind schwer zu finden.

Zahnarzt- und Dentallaborseite hängen dabei eng zusammen und es reicht wohl nicht, nur auf einer der beiden Seiten beim Zahnersatz ausgewiesene Experten im erläuterten Sinne zu haben.









Tags:
  • Es wurden für diesen Artikel leider noch keine Ergebnisse ermittelt...